Ich habe in meiner Wohnung ein NAS System, dessen Inhalte und Ordner ich gerne beim Starten direkt in meinem Linux Betriebssystem (Debian 10 mit Xfce als Desktopumgebung) mounten will. Da ich mit meinem Laptop häufig über WiFi mit dem Heimnetzwerk verbunden bin sollt das Mounten natürlich erst nach Herstellung einer Netzwerkverbindung stattfinden. Auf Debian 10 kann man das Problem folgendermaßen lösen

Installieren der nfs-common Abhängigkeiten:

sudo apt-get install nfs-common

Editieren der /etc/fstab Datei:

sudo nano /etc/fstab

Dort wird folgender Eintrag hinzugefügt:
NAS_IP_Adresse:/path /mnt/NAS nfs noauto,x-systemd.automount

Der Mount Ordner, in diesem Fall /mnt/NAS muss zuvor manuell erstellt werden.

Das war auch schon alles. Der Ordner wird gemountet sobald man ihn versucht aufzurufen.